Dark Forest
Link. Link. Link. Link. Link.
Das erste Blut...

......Doch wer das Mädchen kannte, merkte sofort, dass etwas nicht stimmte. Und es blieb nicht nur beim Erbrechen. Jetzt fing sie an sich selbst zu verletzten, aber das merkte natürlich niemand. Doch wer sich mit solchen Menschen auskennt, der weiß, wie sie sich verhalten. Sie trug nur noch langärmlige Klamotten, egal wie warm es draußen war. Am Anfang war das ganze ja noch harmlos, also wenn man das so sagen kann. Doch mit der Zeit wurden die Gegenstände schärfer, das Blut mehr und die Wunden tiefer. Am Ende mussten sie sogar genäht werden, aber dazu später. Natürlich tut das Ritzen für Anfänger weh, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an den Schmerz und deshalb werden die Wunden tiefer, denn der Sinn vom Ritzen ist ja der Schmerz. Doch ihre Mutter hat eine Wunde am Knöchel gesehen. Sie haben sich zusammengesetzt und darüber gesprochen und sie meinte, sie hört damit auf. Doch ihre Mutter bekam weiterhin davon nichts mit. Sie war so verzweifelt, dass sie damit weiter machte und mit keinem mehr sprach. Irgendwann hat sie die Sportlehrerin darauf angesprochen. Das Mädchen brach in Tränen aus und erzählte einfach alles, womit sie die ganze Zeit zu kämpfen hatte. Die Lehrerin wollte natürlich sofort mit der Mutter sprechen, aber das wollte das Mädchen nicht. Die folgenden Wochen trafen sich die Beiden sehr oft, um darüber zu reden und wie es sich zu Hause so entwickelt hat mit der Zeit. Allerdings gab es selten gute Nachrichten. Dafür gab es aber immer wieder neue Wunden und sie wurden schlimmer und die Stellen, welche sie sich aussuchte wurden schmerzhafter. Vom Schulterbereich bis zum Unterarm, sogar bis unter die Achseln, nur damit die Mutter es nicht sah...
13.9.15 18:54
 
Letzte Einträge: Der verstorbene Opa..., Der erneute Schicksalsschlag..., Das Schuldgefühl..., Der Zusammenbruch..., Der erste Gedanke...


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

_________________________________
Design // Host
Gratis bloggen bei
myblog.de